I máchi teleíose allá min lypásai, Joachim

Die Schlacht ist geschlagen,
doch sei nicht traurig, Joachim
Du bist ja nicht der Erste,
der Mazedonien unterschätzt.
Das tat schon Dareius, der Perser
in der Schlacht bei Issus.
Und glaub mir, 333 war übler
als ein 2 : 1.
Immerhin beklagst Du keine Toten
und auch deine Frau
ist nicht gefangen.
Verwundet sind nur
die Seelen.
Allein:
von den Azoren bis Zypern
schaut man ratlos
und nicht ohne Häme
auf dein geschlagenes Heer.
Und die vielen Feldherren
in der Heimat
wollen deinen Kopf.
Der Löw ist der König der Wüste.
Sieht so aus, als muss er zurück.


Die Belagerung
Die Belagerung / http://www.kunstblaetter.de

Über poem185

Bin schon ziemlich lange hier, so seit zweiundsechzig. Trink mir gerne mal ein Bier und, sieh Bild, das rächt sich. Hätt ich - wissend dies - vorab anders mich benommen ? Jede Falte, die ich hab ist mir nun willkommen ... Falten hat der Mopshund auch grad wie`s Origami, quergefaltet ist der Bauch von zuviel Salami.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s