Archiv der Kategorie: Allgemein

Sonntag

Wie jede Woche endet diese mit einem Sonntag, heut` mehr grau als blau ich blicke einmal mehr auf meine grüne Wiese die vor dem Fenster eine Insel formt, im Ackerbau. Ich schau die Halme an und mir wird bange sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Am Arsch der Zeit

Am Arsch der Zeit, da lässts sich leben, da gibts auch für Finanzbeamte Bier da gibt es keine Stürme, keine Beben da schwankt nur leis, ein Ruderboot am Pier. Am Arsch der Zeit, da lässts sich träumen da ist viel … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Reste

Es bleiben stets überall Reste das gilt nach dem großen Brand für gelung`ne und schlechte Feste und selbst für die Uhr aus Sand denn da krümeln nicht alle Körner durch den dünnen gläsernen Schacht dann bleiben auch Reste noch ferner … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Morgenandacht des Misantrophen

Es heißt ja nicht umsonst, der Morgen graut da graut es einem selber, vor dem Morgen da weht der Wind, und der hat eine Braut und so hat denn ein jeder seine Sorgen. Da fliegen frühe Vögel um den Giebel … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Hirndämmerung

Ich hab keine Ahnung, was ich dichten sollte weil der Abend nicht wirklich zum dichten taugt weil das Hirn, das eigentlich dichten wollte völlig leer ist und ausgesaugt. Weil die grauen Zellen heut noch grauer sind grade so wie eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Sonntagmorgen

Am Sonntagmorgen schellt kein Wecker im Zimmer, bleibt es still es wärmt der weiche Daunendecker und duftet, nach Persill Der Velux schweigt, kein Tropfen prasselt es ruht, das schräge Dach Rein gar nichts, was den Tag vermasselt kein Job, kein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Gedanken zu Deiner Beerdigung (für Matthias)

Der Regen ist am tristesten, wenn er am Friedhof fällt die Vögel, die dort nisteten sind still, die Glocke schellt es ziehn, die Hinterbliebenen in einheitlichem Grau bei Niesel, windgetriebenem vorbei an Kind und Frau an Gräbern, die vom Moos … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen