Über Kunstblaetter

Herzlich Willkommen zu den Kunstblaetter-Gedichten, die ich hier unregelmäßig veröffentliche – gerade so, wie sie mir in den Sinn kommen. Da das aber ziemlich häufig passiert, lohnte es sich, dranzubleiben. Die Welt ist zu bunt, um selber grau zu sein. Ein paar Mal schmunzeln am Tag kann Wunder wirken….

3 Antworten zu Über Kunstblaetter

  1. poem185 schreibt:

    Weil mir leider niemand schreibt
    schreib ich mir jetzt selber
    muss zum Klo, die Hefe treibt
    wie der Hirt, die Kälber
    Wenig Reime gibt`s auf „Blog“
    wen`jer noch auf „bloggen“
    Immer, wenn ich ein mich log
    bin ich von den Soggen.
    Menschen, schaut auf dies Gedicht
    freut euch, seiner Reime
    Nutzt sie, wie Herr Koch das Licht
    gegen Krankheitskeime 🙂

    Liken

  2. Ralph Matthis schreibt:

    Oh Du schöne Weißnichtzeit:

    Ein sensationelles Gedicht.
    auf Santa Amazon geunkt
    mitten in mein katholisches Gesicht.
    Trifft es die Weißnichtzeit – auf den Punkt.

    (Ein pötische Atwort von Ralph M)

    Liken

    • poem185 schreibt:

      Poetisch klingt ziemlich phonetisch
      aber pötisch hingegen chaötisch
      oder wie eine Sprache
      die der Herrgott als Rache
      nach 5 Schnäpsen erfand unterm Teetisch.

      Ich dank Dir, Ralph M., denn das war
      ein post-pötischer Kommentar

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s